Wetteraderschmiede
Bauherr: Privat
Leistungsphasen 1-9
Fertigstellung 1994/2004/2014
Auftragsart Privat
Bild-001
Bild-28
Wohnraum2
Wohnraum
Bild-010
Fassade1
Die Wetteraderschmiede von 1852 wurde von der Familie von Buchwald (Gut Helmstorf) errichtet als massiver Backsteinbau mit Kehlbalkendach und vermutlich mit einer Reeteindeckung. 1993 wurde die Schmiede nach Verkauf für eine Wohnnutzung nachhaltig instandgesetzt und modernisiert. Hierbei blieb die Raumstruktur erhalten und noch vorhandene Ausbaudetails aus der Schmiedenutzung wurden nach erfolgter Reparatur integriert. Der Ausbau erfolgte zurückhaltend puristisch und durch die Auswahl edler Materialien in Verbindung mit hochwertiger handwerklicher Verarbeitung wurde ein zeitgemäß moderner Ausbaustandard erzielt, der das alte Raumgepräge respektierend in den Vordergrund rückt. Im Dachgeschoss wurden Schlafräume eingerichtet, die weiterhin nur über die gußeisernen Dachluken belichtet und belüftet werden. Die Dacheindeckung wurde in 2005 erneuert und ein neues Nebengebäude als Garagenhaus wurde 2014 errichtet.