Lilli-Martius-Schule Kiel
Bauherr: Landeshauptstadt Kiel
Leistungsphasen 3 - 9
Fertigstellung 2015 - 2017
H
B
C
D
E
F
G
A
Die Lilli-Martius-Schule, Grund- und Gemeinschaftsschule der Landeshauptstadt Kiel, ging im Schuljahr 2011/2012 aus der Fusion der Theodor-Möller-Grund- und Hauptschule mit der Freiherr-vom-Stein Realschule hervor. Zusammen mit dem Gymnasium Elmschenhagen bildet sie das Schulzentrum Elmschenhagen.
Die drei Gebäude D – F wurden in den 60er Jahren errichtet und sind von 2013 bis 2017 nach den Energiestandards der Landeshauptstadt Kiel energetisch ertüchtigt worden.
Im gleichen Zuge wurden die Räume vollmodernisiert unter Berücksichtigung aktueller brandschutz- technischer sowie raumakustischer Standards. Die Fachklassenräume wurden neu strukturiert und eingerichtet.
Die traufseitigen Stahlbetonskelettfassaden wurden mit einer wärmegedämmten Vorhangfassade unter Einbeziehung von farbig akzentuierten Lamellengittern, die gleichsam eine Lüftung und Nachtauskühlung ermöglichen sollen, belegt.